Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Am 24. November 2019 hat das Baselbieter Stimmvolk mit einem Ergebnis von 85 Prozent Ja gesagt zur Änderung des Bildungsgesetzes und somit der geleiteten Lehrmittelfreiheit zugestimmt.

Mit diesem Beschluss des Regierungsrats übernimmt der Kanton Basel-Landschaft schweizweit eine Vorreiterrolle und setzt die geleitete Lehrmittelfreiheit, die in der neuen Lehrmittelverordnung im Detail geregelt ist, bereits per 1. Januar 2020 um. Dies führt zu einem tiefgreifenden Paradigmenwechsel. Lehrerinnen und Lehrer bestimmen neu individuell, welche Lehrmittel aus der kantonalen Lehrmittelliste sie im Unterricht einsetzen. 

Die Bildungsdirektion hat in den vergangenen Monaten gemeinsam mit den dem Bildungsrat und unter Einbezug von Vertreterinnen und Vertretern aus den Schulen intensiv am Lehrmittelkonzept gearbeitet, sodass dieses umgehend umgesetzt werden kann. 

Das Lehrmittelkonzept hat zum Ziel, dass Lehrerinnen und Lehrer den Bildungsauftrag mit den für ihren Unterricht geeignetsten Lehrmitteln umsetzen können. Dazu wird ihnen ein methodisch-didaktisch vielfältiges Angebot an Lehrmitteln in allen Fächern zur Auswahl gestellt. Dies stärkt die berufsfachliche Verantwortlichkeit der Lehrpersonen. Die Schülerinnen und Schüler werden im Unterricht davon profitieren, da die Lehrpersonen noch motivierter mit dem von ihnen gewählten Lehrmittel unterrichten können. 

Auswahl der neuen Lehrmittel: mit der Praxis – für die Praxis
Neue Lehrmittel werden von der Lehrmittelkommission, welche sich aus Lehrpersonen und Vertretungen aus dem Bereich der Bildung zusammensetzt, ausgewählt und dem Bildungsrat vorgeschlagen. Der Bildungsrat prüft diese und nimmt sie gegebenenfalls in die Lehrmittelliste auf. Neu kann zudem jede Lehrperson Lehrmittel zur Prüfung bei der Lehrmittelkommission beantragen. 

Qualitätssteigerung durch kürzere Reaktionszeiten
Die Lehrmittelliste wird neu jährlich in einem standardisierten Verfahren überprüft und angepasst. So kann zeitnah auf neue gesellschaftliche Anforderungen reagiert werden. Dies bedeutet konkret, dass die Auswahl der Lehrmittel schnell und effizient an analoge und digitale Veränderungen angepasst werden können. 

Suchen

Inserat-Karussell

  • 244070A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 240381A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 240717G.jpg
    www.restaurant-traube.ch    info@restaurant-traube.ch
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 240276B.jpg
      info@marco-haeusel.ch
  • 244220A.jpg
    www.gzf.ch    nadja.burgherr@gzf.ch
  • 244241A.jpg
  • 240845F.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 242406A.jpg
    www.schuetzen-ag.ch    jana.hueber@hotelschuetzen.ch
  • 241244F.jpg
      info@praxis-neumeier.ch
  • 240645E.jpg
    www.jamans.ch    info@jamans.ch
  • 244129A.jpg
  • 244255A.jpg
    www.hego.ch    info@hego.ch
  • 244113A.jpg
  • 241025G.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
  • 240474F.jpg
      info@golf-fricktal.ch
  • 241410A.jpg
      info@partymetzg-mueller.ch
  • 240447W.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 244179A.jpg
      aebischer.marc3@bluewin.ch
  • 240273A.jpg
    www.maya-umzuege.ch/reinigung.html    jasmin-diallo@hotmail.com
  • 244277A.jpg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an